Job-Abo

Infos für Arbeitgeber

Mit dem kostengünstigen Jobticket punkten Sie bei Mitarbeitern und Bewerbern!

Das Jobticket zum Deutschlandticket vom VRB statt 49 Euro nur 34,30 Euro oder weniger
  • Wettbewerbsvorteil im Ringen um Fachkräfte: Kostengünstige ÖPNV-Tickets sind heute für Bewerber:innen ein entscheidendes Kriterium bei der Jobwahl.
  • Mehr Effizienz: Eine entspannte staufreie Anreise und weniger Wegeunfälle erhöhen die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden.
  • Wirtschaftlichkeit: Kostbare Flächen für Investitionen nutzen anstatt Mitarbeiterparkplätze finanzieren.
  • Klimaschutz: Sie unterstützen die Verkehrswende und leisten so einen Beitrag für den Erhalt unserer Umwelt.
  • Familienfreundliches Image: Ihre Mitarbeitenden profitieren von attraktiven Mitnahmeregelungen.

Leistungen des "D-Ticket Job":

  • Deutschlandweit gültig bei allen teilnehmenden Unternehmen im Öffentlichen Nahverkehr (Busse, Straßen-, S- und U-Bahnen, Regionalzüge)
  • Gilt für den Arbeitsweg und auch in der Freizeit
  • Monatlich kündbares Abo
  • Optionale Upgrades für die Mitnahme von Personen/Fahrrad und die Fahrt in der 1. Wagenklasse
  • Bequeme Abbuchung des monatlichen Betrages vom Girokonto Ihrer Mitarbeitenden

Produktübersicht

Der VRB und Ihr Unternehmen sorgen gemeinsam für einen attraktiven Abo-Preis für Ihre Mitarbeitenden. Ihr monatlicher Fahrgeldzuschusses beträgt mindestens 25% vom Preis des Deutschlandtickets. Das sind derzeit im Jahr 2024 genau 12,25 Euro. Der VRB gibt einen Rabatt in Höhe von 5%.

D-Ticket Job

1

Das Jobticket zum Deutschlandticket!

  • Geltungsdauer: Für beliebig viele Fahrten rund um die Uhr

Jetzt Job-Abo-Vertragspartner:in werden!

Einen Rahmenvertrag mit dem VRB zu schließen ist schnell gemacht und für Sie kostenfrei.

Voraussetzungen:

  • mindestens 5 teilnehmende Beschäftigte
  • Sie geben Ihren Mitarbeitenden einen monatlichen Fahrgeldzuschuss in Höhe von mindestens 25% auf den Ausgabepreis des Deutschlandtickets. Der Zuschuss ist steuer- und sozialversicherungsfrei.

Und nach Vertragsschluss?

Der Verwaltungsaufwand für Sie ist gering. Denn: Ihre Mitarbeitenden schließen und verwalten selbstständig ihr Abo mit dem VRB. In Ihrer Verantwortung liegen nur

  • die monatliche Zahlung des Fahrgeldzuschusses an die teilnehmenden Mitarbeitenden
  • der 3 x jährliche Abgleich der Jobticket-Abonnent:innen auf Firmenzugehörigkeit

Interessiert?

Dann kommen Sie einfach auf uns zu. Wir beraten Sie gerne.

0531 96670808