"Ich bin Wiedereinsteiger!"

– unter dem Titel läuft bis zum Jahresende eine Kampagne im gesamten Verbundgebiet. Auf Großflächen und Cityscreens sowie in den digitalen Medien und sozialen Netzwerken sind 3 Motive zu sehen.

 

Der VRB beteiligt sich an der bundesweit angelegten #BesserWeiter-Kampagne des VDV (Verband deutscher Verkehrsunternehmen) mit dem Ziel, das Vertrauen der Fahrgäste in den öffentlichen Nahverkehr zu stärken.

Die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen steigen seit September bundesweit wieder an, sie liegen bei ca. 70-80% im Vergleich zu Vor-Corona in 2019. Zu Jahresbeginn lag der Wert noch bei 20-30%. Das Vertrauen der Menschen in Sicherheitsmaßnahmen der Verkehrsunternehmen zeigt Wirkung, ebenso das vorbildliche Mitwirken der Fahrgäste. Es ist laut der Pendler-Corona--Studie der Charité Berlin von Mai 2021 kein erhöhtes Infektionsrisiko im ÖPNV festzustellen (Quelle: VDV, www.besserweiter.de).

„Mit Maske und möglichem Abstand in den Fahrzeugen und an den Haltestellen helfen unsere Fahrgäste mit, die Nutzung des ÖPNV sicher zu machen“, ergänzt Geschäftsführer Jörg Reincke. Jetzt würden viele Menschen wieder auf eine wetterfeste Mobilität umsteigen. Da im gesamten Verbundgebiet des VRB das komplette Angebot gefahren werde, zeigen sich beide Geschäftsführer zuversichtlich, dass die Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot auch nutzen. 

Beide Geschäftsführer werben nachdrücklich für die Nutzung des ÖPNV statt des eigenen Autos. „Der ÖPNV in unserer Region ist zuverlässig und klimafreundlich. Der Klimawandel macht in Corona-Zeiten keine Pause, deshalb ist es uns wichtig, weiterhin für den ÖPNV zu werben. Wir wollen eine Verkehrswende – aber das schaffen wir nur gemeinsam.“

Ergänzt wird die Kampagne durch gezielte Fahrscheinformationen, nach dem Motto: „Jetzt einsteigen – mit dem Fahrschein, der zu mir passt“.

Gerne informieren wir Sie zu unseren Fahrscheinen.


Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen