Aktuelles

Maskenpflicht in Bussen – KVG startet Schwerpunktaktion

Es ist zu unserer aller Sicherheit: In den Öffentlichen Verkehrsmitteln müssen alle Fahrgäste eine Maske tragen.

Foto: KVG Braunschweig

Die aktuellen Infektionszahlen verlangen, dass dem Thema „Schutz vor Infektionen“ wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Zurzeit sind in den KVG-Bussen Teams unterwegs, die die Fahrgäste auf die Maskentragepflicht aufmerksam machen. Gleichzeitig erhalten die Kunden*innen ein Informationsblatt in dem die Schutzmaßnahmen näher erläutert sind. Die Kontrollen finden schwerpunktmäßig auf den Linien statt, wo nach Beobachtung der Fahrerinnen und Fahrer öfter Fahrgäste angetroffen werden, die es mit dem Mund-Nasen-Schutz nicht so genau nehmen.

„In den KVG-Bussen ist die Disziplin der Fahrgäste sehr hoch. Wir treffen nur wenige Menschen, die „oben ohne“ sind. Die Meisten, die wir ansprechen, haben grundsätzlich Verständnis und zeigen sich einsichtig“ berichtet Dennis Funke, der Wach und Schließgesellschaft Braunschweig, die im Auftrag der KVG in den Bussen unterwegs ist. Die KVG will aufklären und eben diese Disziplin hochhalten. Bislang werden die Ordnungsämter noch nicht aktiv, denn dann würde von jedem Maskenmuffel ein empfindliches Ordnungsgeld fällig. „Nächste Woche fängt die Schule wieder an und in den Bussen wird es voller. Wir  wollen, dass sich unsere jungen und älteren Fahrgäste in den Bussen dennoch sicher fühlen“ sagt der KVG-Betriebsleiter Dirk Reese.

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen