Neuauflage: Das BS-Mobil-Ticket gibt es in drei Varianten

BS-Pass-Inhaber können ab dem 1.7. ein zeitlich unbegrenztes Ticket kaufen

Die neuen BS-Mobil-Tickets für Fahrten mit Bus und Tram durch Braunschweig.

Die neuen BS-Mobil-Tickets für Fahrten mit Bus und Tram durch Braunschweig.

Inhabern des Braunschweig-Passes bietet die BSVG in Vereinbarung mit der Stadt das vergünstigte BS-Mobil-Ticket an. Ab Mittwoch, 1. Juli, gibt es das Monatsticket jetzt in drei unterschiedlichen Varianten - bisher hatte es nur eine gegeben.
"Das bisherige Ticket war erst ab 8.30 Uhr gültig. Berechtigte, die morgens zur Arbeit oder zu Terminen fahren mussten, konnten es nicht nutzen und mussten sich reguläre Fahrscheine kaufen. Mit den neuen Ticket-Varianten ist dieses Problem gelöst", erklärt BSVG-Geschäftsführer Jörg Reincke die bedeutendste Neuerung. Die neuen BS-Mobil-Tickets werden auch von den Partnern im Verkehrsverbund als Fahrausweise anerkannt. Bisher konnten sie nur in Fahrzeugen der BSVG genutzt werden, jetzt gelten sie innerhalb des Stadtgebiets auch in den Linien der Verbundpartner, zum Beispiel in der Linie 230 oder 620. Anders als bisher können die Tickets so außerdem mit einer Erweiterungskarte für Fahrten in die Region ergänzt werden. Das war bisher nicht möglich.

Künftig gibt es das BS-Mobil-Ticket in folgenden Ausführungen:

BS-Mobil-Ticket - 17 ? pro Monat

Inhaber können Busse und Bahnen in Braunschweig montags bis freitags ab 8.30 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen ganztägig nutzen.

  
BS-Mobil-Ticket Plus - 25 ? pro Monat

Inhaber können Busse und Bahnen in Braunschweig an jedem Tag der Woche ganztägig nutzen.

   
BS-Mobil-Ticket Schüler - 15 ? pro Monat

Das Ticket berechtigt Schülerinnen und Schüler, die allgemeinbildende Schulen in Vollzeit besuchen, Busse und Bahnen an jedem Wochentag ganztägig zu nutzen. Neben dem Braunschweig-Pass müssen Schüler beim Kauf des Tickets außerdem eine gültige Schüler-Kundenkarte oder einen gültigen Schülerausweis vorlegen. Schüler mit Anspruch auf eine Sammel-Schülerzeitkarte und Berufsschüler können das BS-Mobil-Ticket Schüler nicht nutzen. 

Weitere Gültigkeiten der BS-Mobil-Tickets

Die BS-Mobil-Tickets sind Monatskarten. Bisher galt das Ticket vom 15. eines Monats bis zum Betriebsschluss des 14. des nächsten Monats. Auch das ändert sich jetzt. "Das BS-Mobil-Ticket und das BS-Mobil-Ticket Plus gelten ab einem frei wählbaren Datum bis zum gleichen Datum des Folgemonats", erklärt Geschäftsführer Reincke. Nur für das Schülerticket gibt es ein festes Startdatum: Es gilt immer ab dem 1. eines Monats bis zum ersten Werktag des Folgemonats um 12 Uhr. 

Und es gibt einen weiteren Vorteil für die Berechtigten. Bisher konnte das BS-Mobil-Ticket ausschließlich im Service-Center der BSVG am Bohlweg erworben werden. Ab 1. Juli gibt es die Tickets auch im Info-Point am Hauptbahnhof und an allen Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet.

 

Alle Infos zu den neuen BS-Mobil-Tickets

    

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen