Ab 12. November 2018

Neue Buslinie 435 zwischen Donauknoten, Einwohnermeldeamt und Messegelände Nordeingang

 

Die Abteilung Bürgerangelegenheiten (Melde- und Ausländerbehörde) der Stadt Braunschweig zieht um - 

Für voraussichtlich 2,5 Jahre zieht die Abteilung Bürgerangelegenheiten (Melde- und Ausländerbehörde) der Stadt Braunschweig in neue Räumlichkeiten in der Friedrich-Seele-Straße Nummer 7. Für die Erreichbarkeit der Meldebehörde wurde eine neue Buslinie 435 eingerichtet, die zwischen dem Donauknoten über die Friedrich-Seele-Straße mit der Haltestelle Arndtstraße (Einwohnermeldeamt), und dem Messegelände Nordeingang auf der Theodor-Heuss-Straße verkehrt. Der Fahrplan der Linie 435 ist an den Öffnungszeiten des Einwohnermeldeamtes, werktags zwischen ca. 8:00 und 18:00 Uhr und samstags von ca. 8:00 bis 13:00 Uhr, ausgerichtet. Sie fährt  in dieser Zeit alle 30 Minuten. Bitte unbedingt den Fahrplan der Linie 435 beachten

 

Achtung!

Aufgrund einer noch laufenden Sanierungsmaßnahme einer Brücke im Verlaufe der Friedrich-Seele-Straße, verkehrt die neue Buslinie bis voraussichtlich 30. November 2018 nur zwischen Messegelände Nordeingang und Einwohnermeldeamt. Mit dem Fahrplanwechsel am 30. November 2018 wird die Linie dann auf dem gesamten Linienweg zwischen Messegelände, Friedrich-Seele-Straße und Donauknoten verkehren.

 

Fahrplan Linie 435 gültig vom 12. bis 30.11. 2018

Linienweg Buslinie 435 gültig 12. bis 30. 11. 2018

Fahrplan Linie 435 gültig ab 30. 11. 2018

Linienweg Buslinie 435 gültig ab 30. 11. 2018

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen