Aktuelles

zum Kontaktbereich

Altstadtfest 2018 in Salzgitter-Bad: Nachtbusse, Zusatzfahrten und Umleitung auf KVG-Linien

Anlässlich des 43. Altstadtfestes in Salzgitter-Bad setzt die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) auf den Linien 612 und 613 vom 22. bis 24. Juni 2018 zwischen SZ-Lebenstedt, SZ- Gebhardshagen und SZ-Bad/Bahnhof wieder zusätzliche Busse (Einsatzwagen) ein. Diese verstärken die fahrplanmäßigen Linienfahrten. Außerdem bietet die KVG auf der Linie 612 mehrere Zusatzkurse für die nächtliche Rückfahrt an. In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag fahren die Busse zusätzlich um 00.30 Uhr, 01.00 Uhr und 01.30 Uhr von der Haltestelle „SZ-Bad, Bahnhof“ ab.

Sperrung von Kaiserstraße und Bohlweg – Buslinien werden umgeleitet

Aufgrund des Altstadtfestes werden die Kaiserstraße und der Bohlweg ab Donnerstag, dem 21. Juni (Betriebsbeginn), bis Montag, den 25. Juni 2018 (ca.12:00 Uhr), gesperrt. Daher können während dieses Zeitraumes die Haltestellen „Kaiserstraße“, „Bohlweg“, „Gittertor“ und „Bismarckstraße“ nicht angefahren werden. Die Linien 612, 613, 618 und 628 fahren von der Haltestelle „Bahnhof“ eine Umleitung über Schützenplatz, Nord–Süd-Straße, Hinter dem Salze und Schlopweg zur Haltestelle „Gemeindehaus“. Die Linien 603, 611 und 631 fahren vom „Bahnhof“ eine Umleitung über Schützenplatz und Nord-Süd-Straße zur Haltestelle „Bismarckstraße“, die auch als Ersatzhaltestelle dient, zum Haltepunkt „Hinter dem Salze“ und dann weiter nach Fahrplan. In der Gegenrichtung erfolgen die Fahrten in umgekehrter Reihenfolge. Für die Haltestelle „Kaiserstraße“ wird als  Ausweichhaltestelle der Haltepunkt „Bahnhof“ angeboten.

Fahrplaninformationen ab sofort erhältlich

Eine Fahrgastinformation mit Fahrplanhinweisen zum Altstadtfest ist in der KVG-Mobilitätszentrale in SZ-Lebenstedt, in den KVG-Bussen sowie in zahlreichen Geschäften in Verbindung mit dem Programmheft zum Altstadtfest erhältlich. Der Fahrplanhinweis für die Abfahrtszeiten der Linien 612 und 613 vom Altstadtfest ab der Haltestelle „Bahnhof“ ist auch im Internet unter www.kvg-braunschweig.de verfügbar.

Die KVG empfiehlt den Besuchern des Altstadtfestes die Fahrt mit der preisgünstigen Tageskarte. Diese ist für eine, zwei, drei, vier und fünf Personen (5,90 Euro für eine Person, jede weitere Person plus 2 Euro, jeweils Preisstufe 1) beim Fahrpersonal, in der KVG-Mobilitätszentrale und den privaten KVG-Vorverkaufsstellen erhältlich. Die KVG empfiehlt den Bürgern, bei Großveranstaltungen grundsätzlich den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu nutzen. Die Vorteile liegen auf den Hand: Keine Parkplatzsuche, mit ruhigem Gewissen feiern und wieder sicher nach Hause kommen.

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen