Aktuelles

zum Kontaktbereich

Startschuss für operatives Geschäft des Verkehrsverbundes Region Braunschweig: Wechsel in der Verbundgeschäftsführung

Zum 01. April 2017 wird eine der beiden nebenamtlichen Geschäftsführerpositionen beim Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) neu besetzt.

Timo Kaupert

Axel Gierga, Geschäftsführer der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG), und Timo Kaupert, Geschäftsführer der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) tauschen die Positionen. Mit Beschluss der VRB-Gesellschafterversammlung vom 24. März wird Kaupert nebenamtlicher Geschäftsführer des VRB und Gierga stellvertretender Vorsitzender der VRB-Gesellschafterversammlung.

Timo Kaupert freut sich auf seine nebenamtliche Tätigkeit als VRB-Geschäftsführer: "17 Verkehrsunternehmen bringen gemeinsam mit dem Regionalverband als Verbundpartner tagtäglich eine ausgezeichnete Mobilitätsdienstleistung auf die Straße und Schiene. Die Vorteile des Verkehrsverbundes für die Fahrgäste werden wir deutlich herausarbeiten und klar kommunizieren. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit allen Partnern die Entwicklung des vernetzten, kundennahen ÖPNV im VRB weiter voranzutreiben." Timo Kaupert ist seit dem 15. Mai 2016 Geschäftsführer der WVG.

Axel Gierga war seit dem 01. Januar 2014 VRB-Geschäftsführer. Mit Hennig Brandes, Direktor des Regionalverbandes Großraum Braunschweig und zweiter nebenamtlicher VRB-Geschäftsführer, trieb er mit großer Kundenresonanz den Relaunch der Tageskarte und die Entwicklung vom Verbundtarif zum Verkehrsverbund maßgeblich voran. Am 02. Dezember 2016 wurden die Verbundverträge unterzeichnet. „Die strategische Weiterentwicklung des VRB war ein wichtiger Schritt, um die Qualität des ÖPNV auf eine noch kundenorientiertere Stufe zu stellen“, erläuterte Axel Gierga, „Die neue Verbundgesellschaft wird künftig operativ viel stärker gefordert sein. Dafür wünsche ich den Herren Kaupert und Brandes viel Erfolg. Der Aufgabenumfang wäre mit meiner hauptamtlichen Tätigkeit als alleiniger Geschäftsführer des zweitgrößten Verbundunternehmens nicht vereinbar.“

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbund Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbund Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edermissen, Wendeburg, Isernbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen