Fahrgäste im Gespräch mit einem Busfahrer

| Mobilität

Normalbetrieb nach den Osterferien - HarzBus hebt Notfahrplan auf

Im Anschluss an die niedersächsischen Osterferien kehrt HarzBus wieder zum normalen Fahrplan zurück. Bis auf einzelne Fahrten an Ferientagen werden alle Linien im Landkreis Goslar ab dem 2. April 2024 wieder im regulären Takt bedient.

Was hat HarzBus für den Kurswechsel getan?

HarzBus hat neues Personal eingestellt und geschult. Nun steht wieder ausreichend Personal für den Busverkehr zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir unseren Fahrgästen zum Ferienende wieder den regulären Fahrplan anbieten können. Unsere Bemühungen, zusätzliches Personal zu gewinnen, waren erfolgreich - und dass in Zeiten des branchenweiten Personalmangels. Unser besonderer Dank gilt hierbei auch dem Zusammenhalt unserer Mitarbeitenden“, sagt Lea Kroll, Betriebsleiterin der HarzBus GbR.
Ziel von HarzBus ist es, den Menschen im Landkreis Goslar einen zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Nahverkehr und damit eine Alternative zum Auto zu bieten. Seit Oktober 2022 hat HarzBus aufgrund von Personalmangel auf einigen Linien einen Notfahrplan gefahren. Dabei wurden Fahrten mit geringer Nachfrage zeitweise eingestellt und andere mit einem Kleinbus bedient. Ab dem 2. April steht wieder das komplette Fahrplanangebot auf allen HarzBus-Linien zur Verfügung.