| Tarif

Das 9-Euro-Ticket ist beschlossen, Verkaufsstart ist ab 23. Mai

Mit dem heutigen Beschluss des Bundesrates zum Entlastungspaket herrscht endlich Gewissheit:
Das 9-Euro-Ticket kommt. Vom 1. Juni bis 31. August können alle Personen ab 6 Jahre für nur 9 Euro einen Monat lang den ÖPNV in ganz Deutschlag nutzen. Kinder unter 6 Jahren fahren wie bisher kostenlos.

Die Freude im Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) ist groß. Schon seit Wochen arbeiten VRB und die Verkehrsunternehmen auf Hochtouren, um das Ticket pünktlich allen Fahrgästen anbieten zu können.

„Es ist gut, dass es das Angebot jetzt gibt und der ÖPNV als wesentlicher Bestandteil der Mobilitätswende mehr in den Mittelpunkt des Bewusstseins rückt. Wir sind vorbereitet und freuen uns auf die vielen neuen Fahrgäste, die für ihren Arbeitsweg jetzt auf Bus und Bahn umsteigen oder auch die Region mit dem Ticket neu entdecken werden“, betonten die VRB-Geschäftsführer Jörg Reincke und Ralf Sygusch.

VRB 9-Euro-Ticket für Handy

Das 9-Euro-Ticket wird rechtzeitig vor dem 1. Juni in allen bekannten Vertriebskanälen des VRB erhältlich sein:
• als Handy-Ticket in der VRB-App „VRB Fahrinfo & Tickets“
• im Bus beim Fahrpersonal
• an den Fahrscheinautomaten in den Stadtbahnen und auf den Bahnhöfen
• bei den Vorverkaufsstellen der Verbundpartner

Sukzessive ab dem 23. Mai 2022 wird das Ticket in den Bussen und Bahnen und allen weiteren Verkaufsstellen im Verbundgebiet verfügbar sein. Als Starttermin für die VRB-App ist der 25. Mai 2022 vorgesehen.

Die VRB-App auf das Smartphone zu laden, empfiehlt sich nicht nur wegen des bequemen Ticketkaufs. Sie ist der praktische Begleiter für unterwegs. Denn: Die App navigiert von jedem beliebigen Ort zu jedem gewünschten Ziel, sogar niedersachsenweit. Die Routen können auch auf einer interaktiven Karte erstellt und verfolgt werden. Außerdem hält sie die Fahrplandaten in Echtzeit bereit und informiert über aktuelle Verkehrsmeldungen. So ist man jederzeit bestens informiert, ob Bus und Bahn pünktlich sind und es Änderungen im Fahrtverlauf gibt.

Das 9-Euro-Ticket auf einen Blick:

Welche Mitnahmeregelungen gelten beim 9-Euro-Ticket?

Generell gilt das 9-Euro-Ticket nur für die Fahrten des Ticketinhabers. Bei Fahrten innerhalb des Verbundgebietes können Hunde kostenfrei mitgenommen werden. Für ein Fahrrad wird eine Fahrradtageskarte benötigt. Diese kostet 2,50 Euro.
Bei Fahrten über das VRB-Gebiet hinaus gelten für die Mitnahme jeweils die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des Verkehrsverbundes bzw. Verkehrsunternehmens vor Ort. Es wird empfohlen, sich dort vor Fahrtantritt zu informieren.

Für Abonnenten gelten weiterhin die Mitnahmeregelungen, jedoch nur im VRB-Gebiet. So können Inhaber eines Plus - oder Job-Abos bei Fahrten, in den auf der Abo-Karte eingetragenen Tarifzonen werktags ab 19 Uhr sowie am Wochenende und an niedersächsischen Feiertagen einen Erwachsenen oder ein Fahrrad und bis zu drei Kinder zwischen 6 und 14 Jahre kostenfrei mitnehmen.

Was gilt für VRB-Abonnenten?

Sie profitieren sofort von dem Angebot und müssen nichts dafür tun. Der monatliche Abo-Preis aller VRB Abos und Schüler-Jahreskarten wird für den Zeitraum von Juni bis August 2022 automatisch auf 9 Euro angepasst und vom Konto abgebucht. Die bereits zugesandten Abo-Karten gelten zusammen mit einem Lichtbildausweis als deutschlandweiter Fahrausweis.

Wichtig zu wissen: Mitnahmemöglichkeiten, Übertragbarkeit, IC/EC-Aufpreis und 1. Klasse-Zuschlag gelten nicht bei Fahrten außerhalb des Verbundgebietes.

Was gilt für das Semesterticket?

Auch Studierende profitieren von den Maßnahmen des Entlastungspaketes. Sie können ihr Ticket deutschlandweit für Fahrten im Nahverkehr nutzen und erhalten den Differenzbetrag über ihre Hochschule/Uni zurück.

Gibt es dieses Jahr auch wieder ein Sommerferienangebot?

Nein, aufgrund des günstigen 9-Euro-Tickets wird die U21-Sommerferienkarte dieses Jahr nicht angeboten.