Zugausfälle bei erixx

Liebe Fahrgäste, wir haben Euch versprochen, ehrlich zu sein!

Ab Sonntag sollte es eigentlich besser werden bei erixx: weniger Zugausfälle und erixx wird insgesamt wieder zuverlässig. Das wird auch bald wieder so sein!

Aber im Moment ist es fast schlimmer als zuvor. Viele Züge des erixx fallen aus, weil nicht alle Lokführer verfügbar sind.

Warum sind die Lokführer nicht da?

Dafür gibt es drei konkrete Gründe. Denn eigentlich hat erixx mehr Lokführer, als wir zum zuverlässigen Betrieb unserer Strecken benötigen. Aber selbst diese Reserve ist inzwischen aufgezehrt.

Allein am Sonntag fehlten 20 Lokführer in der Dienstplanung, Montag und Dienstag sah es nicht viel besser aus.

Grund 1:
jahreszeitlich bedingter Krankenstand
es ist ganz normal, dass um diese Jahreszeit etwas mehr Menschen krank sind, z.B.
mit einer Erkältung. So ist es derzeit auch bei erixx.

Grund 2:
dritte Impfung, sogenannte „Booster“
Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich schnell um einen Termin
zur dritten Impfung bemüht. Das begrüßen wir sehr und unterstützen es in vollem
Umfang. Auch wenn das bedeutet, dass einige Kolleginnen und Kollegen wegen einer
leichten Impfreaktion keine Züge fahren können.

Grund 3:
Dies hat uns wirklich überrascht. Auch im Zusammenhang mit der überall geltenden
3G-Regel am Arbeitsplatz mussten wir einen höheren Krankenstand feststellen. Auch
hier arbeiten wir intensiv an einer Lösung, die weitere Zugausfälle verhindern kann.

Bei vielen anderen Unternehmen sieht es ganz ähnlich aus. Wir bekommen derzeit z.B. auch keinerlei externe Lokführer, welche kurzfristig aushelfen könnten.

So bleibt uns nur, Euch um Entschuldigung und Verständnis zu bitten. Die jahreszeitlich erkrankten und die frisch geimpften Kolleginnen und Kollegen sind hoffentlich bald wieder an Bord. Bis dahin unternehmen wir wirklich alles, um die entstandenen Lücken zu schließen.

Bitte nutzt die elektronische Fahrplanauskunft, dort informieren wir minutenaktuell, welche Züge fahren und wo ggfs. ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden musste.

Auf der RB47 (Uelzen-Gifhorn-Braunschweig) mussten wir bereits einzelne Fahrten durch Busse ersetzen. Den entsprechenden Ersatzfahrplan findet Ihr hier: RB47 Ersatzverkehr mit Bussen aufgrund betrieblicher Einschränkungen (erixx.de) oder auch in der elektronischen Fahrplanauskunft.

Fahrplantabelle für das Ersatzkonzept Schulbus/Schienenersatzverkehr

Vielen Dank!

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen

scatxxxporn.netscatfap.netjavpornscat.compooping-jav.com