Aktuelles

Sommer, Ferien, Ausflüge Auch in diesem Jahr: Mit dem Niedersachsen-Ticket früher starten

In den niedersächsischen Sommerferien, also vom 16.7. bis 26.8.2020, gilt das Niedersachsen-Ticket wieder an jedem Tag vor 9 Uhr.

Auch die Plus-Tickets nach Nordhausen und nach Groningen sind dann schon ab 0 Uhr gültig. So kann der Tagesausflug mit der Familie früher beginnen!
Wie wär’s mit einem Tag an der Nordsee? Oder einer gemeinsamen Wanderung im Harz oder in der Lüneburger Heide? Oder am Dümmer See die Natur genießen?
Gut zu wissen: Mit den Niedersachsen-Tickets sind Sie günstig und klimafreundlich unterwegs!

Das Niedersachsen-Ticket kann am Geltungstag in allen Nahverkehrszügen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg genutzt werden. Auch Fahrten mit Straßen-, U-Bahnen und Bussen in diesen drei Bundesländern sind dann schon vor 9 Uhr möglich. Alle anderen Regelungen bleiben unverändert.

Aus technischen Gründen können an einigen Fahrkartenautomaten im Aktionszeitraum weiterhin nur Tickets mit dem Hinweis auf die 9-Uhr-Grenze ausgegeben werden. Diese Fahrkarten gelten dennoch auch bei früheren Fahrten.

Reise planen und Handyticket kaufen
Mit der kostenlosen FahrPlaner-App auf dem Handy ist es ganz einfach, die passende Verbindung mit Angaben zum Reiseverlauf aufzurufen. Und das Handy-Ticket kann auch gleich gebucht werden.

Infos und Vorschläge für spannende Reiseziele unter www.niedersachsenticket.de

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen