Aktuelles

zum Kontaktbereich

Zwischen Hamburger Straße, Nordstadt und Flughafen

Die Buslinie 426 auf neuem Linienweg durch die Nordstadt

 

Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes für die neue Nordstadt nimmt am Montag, 08. April 2019 die Buslinie 426 ihren geplanten Linienweg durch das neue Wohngebiet auf. Sie bietet damit für die Anwohnerinnen und Anwohner eine attraktive Verkehrsanbindung an die Braunschweiger Innenstadt, das Siegfriedviertel, Kralenriede und den Flughafen. Auf dem Linienweg bedient sie die neuen Haltestellen Mittelweg, Taubenstraße, Sackweg und Nordanger und bietet an den Haltestellen  Freyastraße und Siegfriedstraße Übergänge zu den Buslinien 416, 436 sowie der Tramlinie 2. Mit einem geregelten Übergang an der Haltestelle Hamburger Straße zur Tramlinie 1 ist sie die wichtige Verbindung zwischen der Nordstadt und der Braunschweiger Innenstadt.

Von Montag bis Freitag in der Zeit von ca. 6:00 bis ca. 20:00 Uhr verkehren die Busse der 426 im 30-Minuten-Takt zwischen Hamburger Straße, Nordstadt und Flughafen, nach 20 Uhr enden und starten die Fahrten alle 30 Minuten in Kralenriede, Haltestelle Boeselagerstraße. Am Samstag sowie an den Sonn- und Feiertagen verkehrt die Linie 426 in der Zeit von ca. 8:00 bis ca. 23 Uhr ebenfalls alle 30 Minuten zwischen Hamburger Straße, Nordstadt und Boeselagerstraße.

Den ab dem 8. April gültigen neuen Linienweg, alle Haltestellen sowie den Fahrplan der Buslinie 426 hat die Verkehrs-GmbH in einem Informationsflyer, der an die Haushalte im neuen Wohngebiet verteilt wird und im Kundenzentrum ausliegt, zusammengestellt. Im aktuell gültigen Fahrplanbuch ist der geänderte Fahrplan bereits abgedruckt, der Fahrplan über den bisherigen Linienweg ist dann nicht mehr gültig. Die Fahrplandaten sind in die elektronische Fahrplanauskunft EFA eingepflegt. 

 

Fahrplan Linie 426 gültig ab 08. 04.2019

Infoflyer Buslinie 426

zurück

Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen