Bitte bevorraten Sie sich mit Fahrscheinen

Sehr geehrte Fahrgäste!

Die aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie versetzt uns in die Lage, Sie zu bitten, sich vor Fahrtantritt mit VRB-Fahrscheinen zu bevorraten, damit Sie zu jeder Zeit einen gültigen Fahrschein vorlegen können, auch wenn derzeit kein Verkauf in den Bussen stattfindet. Fahrscheine gibt es in vielen Vorverkaufsstellen (Zusammenstellung), Kiosken, an den Fahrscheinautomaten in den Straßenbahnen, an den Bahnhöfen und im Internet unter https://www.verkehr-bs.de/shop/ 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen nach wie vor gelten: jeder Fahrgast muss sich vor Fahrtantritt mit einem gültigen Fahrschein versehen, siehe § 6 Beförderungsbedingungen. Kommt der Fahrgast dieser Pflicht nicht nach, so ist er zur Zahlung eines erhöhten Beförderungsentgeltes verpflichtet, s. § 9 Beförderungsbedingungen.

Alle Busse werden zum Schutz des Fahres und der Fahrgäste nach und nach beim Fahrersitz mit Plexiglasscheiben ausgestattet, damit der Verkauf von Fahrscheinen beim Fahrer wieder stattfinden kann. Bis diese baulichen Maßnahmen beendet sind, gilt für die Busse, die noch nicht mit Plexiglasscheiben ausgestattet sind, die mit der Landesnahverkehrsgesellschaft abgestimmte Regelung, dass sich die Fahrgäste mit gültigen Fahrausweisen vor Fahrtantritt versehen müssen. Fahrscheine erhalten Sie bereits in allen Bussen beim Stadtbus Goslar und bei der KVG.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr VRB

Zur aktuellen Lage haben wir in unserer Pressemitteilung vom 03.04.2002 ein Zwischenfazit herausgegeben.


Fahrplanauskunft
 
Start
Ziel
Am
Um
 
Erweiterte Suche anzeigen

Fahrplanauskunft
       
Start  
     
Ziel  
     
Am   Um
 
 
     
     
Suche minimieren

Fahrplanauskunft öffnet externen Link auf bsvg.efa.de


Jährlich sind im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH rund 100 Millionen Menschen mit Bus & Bahn unterwegs. Der besondere Vorteil: Sie können im Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig GmbH (VRB) alle Nahverkehrsmittel benutzen, ohne einen neuen Fahrschein kaufen zu müssen. Sie betreten zum Beispiel in Edemissen den Bus, steigen in Peine in den Zug um und in Braunschweig in die Stadtbahn – alles mit nur einer VRB-Fahrkarte. Nahverkehrsmittel sind: Bus im Stadt- und Regionalverkehr, Regionalbahn, Regional-Express, Stadtbahn, Anruf-Sammel-Taxi, (AST), Anruf-Linien-Taxi (ALT), Anrufbus in folgenden Gemeinden: Hankenbüttel, Wesendorf, Wittingen, Brome, Boldecker Land, Sassenburg, Gifhorn, Meinersen, Edemissen, Wendeburg, Isenbüttel, Papenteich, Hohenhameln, Peine, Ilsede, Lahstedt, Engelade, Vechelde, Burgdorf, Salzgitter, Braunschweig, Wolfenbüttel, Lehre, Wolfsburg, Velpke, Königslutter am Elm, Grasleben, Helmstedt, Nordelm, Elm, Schöningen, Büddenstedt, Heeseburg, Schöppenstedt, Asse, Sickte, Cremlingen, Oderwald, Cramme, Flöthe, Salzgitter,Baddeckenstedt, Lutter am Barenberge, Liebenburg, Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg, Langelsheim, Seesen, Oberharz, Hahnenklee, Torfhaus, Braunlage, St. Andreasberg, Schladen